Inhalt

Aufbau der Hörgeräte

Grundsätzlich besteht ein Hörgerät aus einem Mikrofon, einem Verstärker und einem Lautsprecher. Das Gerät hilft dem Ohr, Geräusche aufzufangen, diese zu verstärken und sie an das Innenohr weiterzuleiten. Es gibt sowohl Hinter-dem-Ohr- als auch Im-Ohr-Geräte.

Ein Hörgerät besteht aus den folgenden Teilen:

  1. Ein Mikrofon, das die Geräusche auffängt und diese in elektrische Signale umwandelt.
  2. Ein Verstärker, der diese Signale verstärkt und bearbeitet.
  3. Ein Lautsprecher (in Hörgeräten Hörer genannt), der die elektrischen Signale wieder in Schall umwandelt.
  4. Ein Ohrpassstück, das dafür sorgt, dass das Hörgerät richtig angelegt und durch dass der Schall an das Trommelfell geleitet wird (Hinter-dem-Ohr-Geräte).
  5. Ein Kunststoffschlauch, der den Schall vom Hörgerät in das Ohrpassstück leitet (Hinter-dem-Ohr-Geräte).